HOME ABOUT SUSTAINABILITY DIY/RECIPES LIFESTYLE TRAVEL PERSONAL

Rezept - Crumble mit Früchten der Saison

ChristlMistl | Dienstag, 30. August 2016 | / | 2 Kommentare

Wenn ich eines liebe, dann diesen Crumble und das aus zwei Gründen! Zum einen werden die Streusel mit Haferflocken gemacht, was dem Ganzen einen besonderen Crunch gibt. Zum anderen lässt es sich, was den fruchtigen Zutaten angeht, so herrlich einfach anpassen - je nachdem, was die Jahreszeit so hergibt. Daher mache ich Crumbles hauptsächlich in den Sommer- und anfänglichen Herbstmonaten, in dem ich dann alles reinklatsche, was der eigene Garten gerade so anbietet und das ist ziemlich viel! 

5 Kurzvideos zum Nachdenken

ChristlMistl | Mittwoch, 24. August 2016 | / | Kommentieren

Zwischen Arbeiten, Umzugskartons packen, den Haushalt halbwegs aufrecht halten und mehrere Olympia-Livestreams gleichzeitig gucken, schaue ich mir gerade sehr, sehr gerne nachdenklichere Kurzvideos an, die nicht nur inhaltlich sondern auch visuell ziemlich packend sein können. Daher habe ich euch heute meine fünf liebsten herausgesucht, die Fragen wie: was macht glücklich, warum wollen wir ständig reisen, was ist wirklich wichtig im Leben oder was bedeutet Freiheit, aufwerfen und teilweise beantworten. Am Ende hilft uns dann das letzte Video dabei, dass wir wieder mehr aus dem Fenster schauen und wer weiß, über eben genau diese Fragen nachdenken.

Musiktipp #3 - Tom Thaler & Basil

ChristlMistl | Montag, 22. August 2016 | / | 2 Kommentare
Bildquelle: Unsplash via pixabay.com / Schrift "Anomalias Molestar" von Edu Curosio via dafont.com

Wenn der Norden auf den Süden trifft, so kann dabei echt was Feines herauskommen. So auch bei Tom Thaler & Basil, die Rap und elektronische Musik miteinander paaren. Der Hamburger Tom Ulrichs (aka Tom Thaler) übernimmt hier den Part als Rapper und Texter. Der Stuttgarter Marius Förster (aka Basil) hingegen hat den Part des Produzenten, der am Ende die passenden Beats dazu bastelt. Die Lieder sind eingängig, melodisch und von einer Leichtigkeit geprägt, sodass man gleich am liebsten auf das nächste Open Air springen möchte. Die Musik klingt nach Sommer, ist ehrlich, locker, nachvollziehbar und manchmal etwas jugendlich naiv.

Rezept: ein falsches indisches Butterhuhn

ChristlMistl | Dienstag, 16. August 2016 | / | Kommentieren

Die ersten werden sich jetzt vielleicht fragen, warum falsch? Ganz einfach, weil mein Butterhuhn eine Pute ist. Die war halt zu dem Zeitpunkt, als ich das Gericht gekocht habe, bei meinem Bio-Dealer des Vertrauens im Angebot. Außerdem mag ich Pute doch etwas lieber als Hühnchen. Egal, was man nun nimmt - schmeckt beides!

Musiktipp #2 - Razz

ChristlMistl | Montag, 15. August 2016 | / | 1 Kommentar

Auf die Musik von Razz wurde ich Ende 2014 bei der Fritznacht der Talente in Berlin aufmerksam, als sie ordentlich die Bühne rockten und dafür verdient den Preis für den besten Music Act bekamen. Letztes Jahr sah ich sie dann live beim Lollapalooza in Berlin und wieder einmal war es ein astreiner Auftritt. Eine Mischung aus Alternative, Indie und Rock gepaart mit modernen Beats. Ziemlich international klingt das Ganze, ohne dabei an Authentizität einzubüßen. Ehrlich, gefühlvoll, tanzbar und herrlich erfrischend. Und die Stimme von Sänger Niklas Keiser ist einfach unschlagbar. Musik, wie ich sie schon immer gerne mochte! Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, das Debutalbum hört auf den Namen "With your hands we'll conquer".

Rezept - getrocknete Tomaten & Tomatensuppe

ChristlMistl | Dienstag, 9. August 2016 | / | Kommentieren

Die Saison der Tomatenernte ist im vollen Gange. Ob nun roh, im Salat, als Bruschetta, in der Tomatensoße oder wie heute getrocknet und in der Tomatensuppe - der Zubereitung ist keine Grenze gesetzt. Ich muss echt sagen, dass ich die getrockneten Tomaten total liebe - auch wenn es etwas zeitaufwendig ist. Sie schmecken nicht nur wunderbar in der Suppe, sondern auch auf Crostinis. {Baguetteabschnitte mit Olivenöl beträufeln, Mozzarella herauflegen, im Ofen backen und anschließend mit den getrockneten Tomaten belegen.} Das aber nur einmal so am Rande als weiterer Zubereitungsvorschlag.

Mein #KultTrip: Einen halben Tag in Köpenick

ChristlMistl | Donnerstag, 4. August 2016 | / | 2 Kommentare

Auf Instagram meinte ich ja schon, dass ich mich total in Köpenick verguckt habe und zwar sowas von! Ich verbrachte zwar nur einen Nachmittag bis Abend dort, aber dieser halbe Tag reichte vollkommen aus, um mich total in diesen Stadtteil zu verlieben. Hier kommen daher meine vier Highlights von diesem Tag.

Dieser Beitrag entsteht übrigens im Rahmen der Blogparade "Mein Kulturtrip für dich im Sommer  - #KultTrip" von Tanja Praske. Mitmachen könnt ihr noch bis diesen Sonntag, den 07.08.2016.

Rezept - Another One Pot Pasta

ChristlMistl | Dienstag, 2. August 2016 | / | 4 Kommentare

Wer den letzten One Pot Pasta Post verpasst hat, hier noch einmal kurz die Gründe, warum ich dieses Gericht so fantastisch finde: weniger Abwasch und dank des Kochens mit Gemüsebrühe ein wunderbar neues sowie unglaublich leckeres Nudel-Geschmacks-Erlebnis! Hinzu kommt dieses Mal, dass ich dank der Würze der Brühe gar nicht bemerkt habe, dass ich wieder einmal vergessen habe mit Salz und Pfeffer abzuschmecken. Wer also keine starke Würzung seines Gerichts benötigt (wie ich), der kann den letzten Schritt also getrost weglassen - schmeckt nämlich immer noch super. Ich persönlich nehme das nächste Mal vielleicht etwas mehr Spinat - das schöne daran, im Garten wächst gerade genügend davon.

'>
© 2017 · by Christl Mistl · All Rights Reserved · Impressum/Disclaimer · Datenschutz · Kontakt